PFANZEN ALS VERMITTELNDE KOMMUNIKATIONSPARTNER

PFANZEN ALS VERMITTELNDE KOMMUNIKATIONSPARTNER

https://oculiauris.wordpress.com/2019/08/20/pfanzen-als-vermittelnde-kommunikationspartner/
— Weiterlesen oculiauris.wordpress.com/2019/08/20/pfanzen-als-vermittelnde-kommunikationspartner/

Werbeanzeigen

MINIMALOPTIMUM DENKANSTOSS

OFFENER BRIEF AN EINEN LIEBEN FREUND UND EBENFALLS VERGIFTUNGGSOLGEERKRANKTEN ALS DENKANSTOSS

Lieber (….bekannt)!

OMG ?!?

So viel Arbeit und Willen und doch auch Erschöpfung und Zerrissenheit…

Du bist ja mutig!

Mich hätte Deine Arbeit, die Seminare und Fahrereien dazu und alles andere schon aus der Bahn geworfen.

1. wegen der Fahrerei und dem, was ich im Auto (Kunststoffe) und von außen einatme und in mir dann leider einlagere,

2. was ich von außen (Kunden, Büromöbel, Hotel/Seminarraum/Menschen)„Inhaltsstoffe“) allein an Ausdünstungen mit Beilage z. b. Duftstoffcocktails mit Möbeln (Tannine/Formaldehyd, Lösungsmittel) und Vynylschaum/Laminaten/Teppichen/Klimaanlagen etc. als Mix der Anhaftungen und Ausdünstungen, oder ich denke gerade schon bei der Hitze mit Schrecken an die Rollo Ausdünstungen etc. etc., abbekäme.

Da wäre ich dauererschöpft am Komaschlaf halten, aber auch einige Schmerzen oder gar Blutungen aus Nase oder Blase zumindest wären mir sicher. Dass Du das noch kannst, ist arg und auch gut. Schütze Dich aber trotzdem sehr gut, denn das heißt ja nicht, dass Du es aktuell nicht für später zum Ausbrüten in Dir langfristig trägst als potenziell toxischen Cocktail gewürzt mit Feinstaub, Schwermetallen, Abgasen, Anhaftungen und Pestiziden.

Nein, ich will Dir nicht den Mut und die Freude am Tun nehmen. Aber ich will Dir aus eigener und aus der Vergiftungsfolgeerkrankten Szene vor Augen führen, dass das MEIDEN von oxidativem Stress (der dem Körper ja durch das Atmen allein schon als Aufgabe und Arbeit im Normalzustand als gegeben entsteht) und das MEIDEN von Schadstoffen, (was ja zusammen gehört und auch Arbeit macht) DAS A UND O ist, mit absoluter Duftstoff und Rauch-Abstinenz als oberstes Gebot, das Dich einigermaßen aufrecht ohne weitere Symptome als minimal Überlebensprogramm laufen muss und Dich erhält.

Das heißt:

Dosiert mit eigenem Zeitmanagment was Leistung, Essen und Schlaf angeht, ist die sinnvollste Lösung. Beispiel aus den Vorkommnissen eines normalen Alltages mit Vergiftungsfolgeerkrankungen wie z. b. CFS, MCS, Fibromyalgie, Polyneuropathie, Colitis Ulcerosa, Mitochondriopathie, Unverträglichkeiten, Allergien etc.:

19 Stunden Schlaf, als Erholung gerade angemessen mit allen zwei Stunden erneuter Ruhepase oder Schlaf von kürzeren Etappen, dann ausruhende Dinge nur aus sich und um sich herum geschehen lassen, maßvolles und natürliches Essen ist dann zum Beispiel kein Problem, wenn man es muss, mit flexiblem Arbeitszeit Einsatz und Lernstoff, den man nach eigenem Ermessen verdauen kann zeitlich und gesundheitlich vor allen Dingen.

Das heißt also nicht mehr, „was muss, dass muss“ und „Augen zu, Zähne zusammenbeißen, das wird schon…“, sondern das heißt bewusstes und liebevolles Sorge tragen für das Ich in Körper, Geist und Seele Instrumenten des Naturkreislauf-Lebens im Rundum-Paket.

In erster Linie ist der Mensch auf Prägungen von Außen konditioniert zu reagieren.

Das ist bei uns nun ohne Filter für die völlig vergiftete, aus dem Lot geratene Mit- und Außenwelt anders und hat nun als Handlungsbedarf viel mit Reduzierung, Dosierung, Verzicht, vermeintlichen Opfern und Verlusten, sowie Schmerzen innen wie außen, aber auch seelisch viel Arbeit und alles bis ins Kleinste neuausrichtend und absolut zu tun.

Es wird zur Aufgabe, zu lernen, was wirklich wichtig, oder auch oftmals was wirklich nötig ist:

Ein Ausmisten, um Platz zu schaffen für das Bewährte und für das Neue, das aber auch gut zueinander passen muss, um in der Einfachheit und Reduzierung das Minimalste ergibt, um das optimalste an Vielfältigkeit, Platz und Nutzen zu erschaffen.

Nutze die Möglichkeiten der sich erschließenden neuen und kreativen Potenziale!

Außerdem muss dieses immer aktualisierte, individuelle und persönliche MinimalOptimum dann noch in die Freunde, Familie, Gesellschaft hinein transportiert werden ohne zu beschweren, sondern passgenau in die Gliederkette des Lebenskreises als Rhythmus und Zyklus sich einfügen und integriert sein und werden, ohne diese Kette zu belasten oder deren Glieder zu Mitläufern zu machen, denn in der Regel funktioniert das nicht sehr lange und braucht sowieso unbedingtes Vertrauen und Liebe und das meist dann noch ohne Sexualität und natürlich logisch auch ohne Erwartung und Berechnung als stabile, solide Basis und Verbindung.

Das heißt, Du polst Dich quasi um, denn Du wirst zu einem Menschen, der sich von innen her aus sich heraus plötzlich eigenverantwortlich konditioniert, um aus dieser, Deiner Mitte heraus wahrzunehmen und zu handeln, um das oder Dein Leben zu bewegen.

Das bedeutet, in dieser Außenkonditionierung der Gesellschaft, mit deren Reaktionen, muss plötzlich das Ich sich finden, liebevoll vor allem wieder und immer noch, und sich mit dem Körper und seiner Umwelt zusammenfinden und kompatibel interagieren, sowie mit den von außen kommenden Reaktionen und Einwirkungen auf sich generell erst einmal sondierend, filternd, orientierend zurecht kommen, ohne sich dabei nicht in emotionalem Sein zu verstricken, um statt dessen dann eben auch sich bewusst und liebevoll zu leben, um nicht aus dem Lot zu geraten – was natürlich ständig derart in den Welten hin und her gerissen, plus MEIDUNG VON SCHADSTOFFEN, die darin nur im Zwischenraum des Emitionalen und der Handlung von Körper, Geist und Außenwelt grenzüberschreitend hin und her reisend immer mit Eindrücken und Anhaftungen bestückt, die als Schlüssel für das Extrem in die eine oder andere Richtung für Dich dienen, aber deren Versuchung, sie bewusst oder unbewusst zu benutzen, eine weitere, sehr kräftezehrende Aufgabe in uns passieren kann und weitere Reaktionen auslöst, die es zusätzlich, oder auch als Ersatzaufgabe für nicht mehr Mögliches, nun den entsprechenden, oder zu kleinen, oder gar zu großen Platz einnehmen will.Diese Stressoren-Schlüssel zu erkennen, ist der weitere Schlüsselsatz, der uns als Polarisation und in die Waage, Harmonie oder auch in unsere starke Mitte kommend, für die Wohlfühloasen, die es ab und zu als Auftanken-Stelle gibt, in die Waagschale geworfen wird, den es aber auch erschwerend gilt, zu finden und sinnvoll, maßvoll, liebevoll-bewusst in den richtigen Schlössern dazu passend jeweils einsetzen zu können, um Türen zu schließen, zu öffnen, oder um Räume zu betreten und zu verlassen und bestenfalls im eigenen Raum sich gut einrichten und mit dem Leben einrichten zu können.

Erst wenn man dieses schwere Unterfangen ohne viel eigenes und von außen sich einschleichendes Mitleid, Jammern und Schmerz feierndes Potenzial mit Gewichtung zum Negativen auf der Extrem-Seite schafft oder erst einmal überhaupt erschafft und zusätzlich eben auch nicht in die ebenso zerreißende Komfortzone der schnell sättigenden und Unzufriedenheit schürenden Extrem-Seite, jedoch nun als Gegenpol des ebenso zerreißenden Gegenübers zu driften, der schafft die Aufgabe des täglich aus sich heraus gefundenenen, persönlich individuellen MinimalOptimums auch als harmonische Mitte anzuerkennen und jeder Versuchung nicht zu unterliegen, sondern sie nur zu sehen, zu testen und bei Disharmonie auch in Frieden ziehen zu lassen und das schönste:

DABEI TROTZDEM GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN ZU SEIN.

Dann, und nur dann – und das braucht Zeit, um sich zu entwickeln im Menschen aus dem Menschen heraus und in die Anderswelt mit seinen täglich vermeintlich guten wie schlechten Versuchungen und Aufgaben aber auch zeitlich wie verfassungsmäßigen Zuständen herein wachsend – kann der/die Vergiftungsfolgeerkrankte als Betroffene/r, als Mensch, als Individuum sich in der Masse an Einflüssen (= Flüsse, fließen, Loslassen, durchlassen, mitschwimmen, gegen den Strom schwimmen, den Fluss queren etc.!) in der Welt mit seinen notwendigen Freuden und Bedürfnissen einbringen, um den eigenem Rhytmus und das Eigenleben in den Organisma der Anderen und dem der Mutter Natur als solches mit ihren Potenzialen in der Unendlichkeit finden.

Dann können Grenzen und Verzicht als Leitplanken gelesen und verstanden werden und dann ist sie da: Die komplette Neuausrichtung und Findung des Ich’s im Wir als Bereicherung zum Ich.

Es schmerzt dann natürlich als sinnvolle Bremse nach hinten zu sehen und es macht gleichzeitig Mut oder Angst nach vorne zu sehen.

Daher nutze diese gesetzten Leitplanken, die sicher und gut in der Mitte der Möglichkeiten zum gelebten heutigen Moment führen, auf den es nach innen gerichtet zu hören gilt, um diesen Moment stets nach innen für das Ich und nach außen für das Gesamte in seiner Komplexität zu nützen.

Ein Kreislaufsystem, der Kreis des Zusammenlebens und Überlebens ist stabil erfasst und wird schöpferisch, sowie kreativ und natürlich im MinimalOptimum gelebt.

Erholsam, kreativ, aktiv, sinnvoll einteilend in gut verdauliche Häppchen und Schrittchen abgeschmeckt und abgesteckt, so sollte möglichst der Weg und das Ziel zugleich mit viel genialem Managment der interagierenden Energien erreicht werden.

Tag für Tag, Nacht für Nacht, im eigenen Rhythmus mit dem niemand mehr mit muss und daraus ergibt sich gerade dann der fehlenden Ton der perfekten Melodie im Gesamtbild von der Natur und dem Leben als Kreislaufsystem.

Ich wünsche Dir Liebe und Kraft für alles was kommt und alles was geht und für Dich und die, die Dich liebevoll begleiten!

C.

— EINE GUTE ZEIT WÜNSCHE ICH AUCH DER LESERSCHAFT MEINER BLOGS!

©️®️CWG, Freitag, 02.08.2019, Wettesingen-Nordhessen.

http://www.oculiauris.wordpress.com

http://www.pestizidfreieregion.wordpress.com

http://www.cwghortus.wordpress.com

http://www.minimaloptimum.wordpress.com

http://www.geomantie13.wordpress.com

http://www.hortushuehnerhof.wordpress.com ©®CWG

(.Y.)

BADESALZ SELBST RUCKZUCK GEMACHT

Das einfachste, schnellste Rezept für 1 kg natürliches Badesalz:

500 g grobes Meersalz ohne Zusätze

500 g grobe Haferflocken

Ab in den Mixer und pulverisieren.

In sauberes Glas mit Deckel abfüllen (ich nehme dazu alte, gesäuberte Instant Kaffee Gläser mit Deckel, der noch gut und wasserfest verschließt).

Für jedes Wannenbad nehme ich geschätzt ca. 2 Esslöffel in das zulaufende Badewasser.

Wer mag, kann noch etwas Salbeitee, oder Olivenöl, Rügener Heilkreide, oder 1 Becher Joghurt, Sahne, oder auch Kefir (nur eines davon), oder auch Blütentee oder Blütenöl/Kräuteröl (oder alles von letzterem mit etwas Öl gemeinsam) hinzufügen.

Ich liebe es mit 1 Becher Naturjoghurt und fünf kleinsten tropfen Sanddornöl (oder selbst gemachten Saft, der mir gut tut und bald weg muss).

Innen wie außen sollte es verträglich und wohltuend sein!

Ich liebe dieses Wannenbad und habe danach sehr weiche Haut und Haare, die ich darin auch nach GlucoseTensid Shampoo wie z. b. Weleda Hafershampoo (leider noch mit wenig Duft) noch einmal abspüle, bevor ich ausgiebig im Wannenbad mich genießend/kurend/waschend/ruhend ca. 1/2 Std (+-) befinde!

C.©️®️CWG, 22.07.2019

TEILE UND/ODER MACH REGIONAL MIT!!

Aktiv im Leben durch regionale Gemeinschaften von regionalen Interessengemeinschaften die etwas gemeinsam machen wollen?

Schau mal, das finde ich eine richtig gute Sache und es ist kostenlos.

Ich möchte die regionale Nachbarschaft derart über Interessen, Projekte und Ideen als zukünftige Gemeinschaften besser kennenlernen und mein Netzwerk außerhalb der virtuellen Welt mit Hilfe des Internets ausbauen.

Meine Interessen liegen vor allem vor Ort und nächster Umgebung in der Organisation und/oder Durchführung von:

Tauschbörse, VERSCHENKEN/TAUSCHEN REGAL/SCHRANK VOR ORT, Garagenflohmarkt, Wildgärtnern, Nachbarschaftshilfe, Nabu-Projekte, Hühnerkreis, Spaziergänge, Literaturkreis, Gemeinschaftsgarten als Wild/Wald/Mischkultur/Hortus/Permakultur/Garten, Pestizidfreie Region, Seedbombs, Flashmop, gemeinsames Frühstück/Kochen/Essen/Spazierengehen/Lernen, Babysitting, Termin und Telefon Betreuung/Orga, Pakete und Briefe annehmen, Urlaubsbetreuung für Briefkasten, Blumen, Kleintiere… etc.

Habe mich eben registriert und hoffe, wir werden bald ganz viele Gleichgesinnte mit ähnlichen Vorstellungen sein ohne blöde Anmache oder Kosten.

https://nebenan.de/register/lukge-semne

Du startest in Deiner Umgegend auch so durch? Wäre ja klasse!

Auf bald, C.

FRÜHLING ALS CHANCE DER MÖGLICHKEITEN UND POTENZIALE

FRÜHLING ALS CHANCE DER MÖGLICHKEITEN UND POTENZIALE

https://cwghortus.wordpress.com/2019/03/29/fruehling-als-chance-der-moeglichkeiten-und-potenziale/
— Weiterlesen cwghortus.wordpress.com/2019/03/29/fruehling-als-chance-der-moeglichkeiten-und-potenziale/

UMLEITUNG

Um-Lei-Tung

Umleitung ist kein chinesisches Wort oder ein chinesischer Name, sondern der Hinweis, dass ab sofort die Seiten

1. MinimalOptimum

2. KreaOrga

Geflügelgeflüster

3. CWG Hortus

4. Angelika-Gudrun

5. Gedankenblumen

6. Radio Denk-Mal?!

je nach Thema ab sofort entsprechend aufgehen in den Seiten

http://www.oculiauris.wordpress.com

http://www.pestizidfreieregion.wordpress.com

http://www.cwggeomantie.wordpress.com

Der alte dort jeweils noch per Archiv abrufbare Seiteninhalt bleibt mit seinen Inhalten bestehen, so lang es das Recht dazu ohne Kosten erlaubt!

Meine Facebook Seiten sind zur Zeit deaktiviert, Artikel, Links und Info bitte über die unteren jetzt nur noch gebündelten, aktiven Seiten mit Erlaubnis/Veröffentlichungsvermerk und kopierbarem Text bitte persönlich per Mail zusenden. Die Teilung erfolgt über alle soziale, mir zur Verfügung stehenden sozialen Foren, nur FB habe ich aus Zeitgründen reduziert bzw. zur Zeit bewusst deaktiviert.

Eine sehr, sehr gute Zeit wünsche ich Dir da draußen vor dem Strahlenkasten, bleib gesund und fröhlich!

C.

©️®️CWG, Nordhessen und Hessischer Westerwald, Dienstag, 29.01.2019